SCC A-Jugend vs. VFL Lichtenrade (22:25)

Kurz und bündig
  • verdient verloren
  • gut gekämpft
  • Danke an unsere B Jugend.
 
Es fällt oftmals schwer in den Spielen ruhig zu bleiben. Der Großteil der Lichtenrader Mannschaft ist super sympathisch.
Bei einigen überzüchteten Spielern wächst Hirn und Körper leider nicht gleichmäßig , auch das ist in der Jugend normal. Verbale Attacken gegen die Schiedsrichter von Trainerseiten, kommt ja auch jedes Wochenende vor.
Und eigentlich gibt es nichts Schöneres, wenn Eltern Ihre Kinder im Sport unterstützen. Denn im Sport lernt man ja Fairness, Teamgeist, Anstand und vielleicht auch die Fähigkeit sich zu benehmen.
Die meisten des zahlreichen Lichtenrader Publikums hatte jedoch davon anscheinend noch nicht viel gehört.
Fast über die gesamte Spielzeit hagelte es Beleidigungen gegen Spieler, Schiedsrichter, Heimpublikum und Auswechselbank. Für so ein asoziales Verhalten kann man sich im Handball nur fremdschämen.
Nehmt euch ein Beispiel an den eigenen Jungs auf der Platte, die es begriffen haben sich auch nach einem hochgekochtem Spiel wieder sportlich nach Abpfiff abzuklatschen.
Lichtenrade ist ein schöner Bezirk mit netten Menschen, die Handvoll Leute, die sch heute nach Charlottenburg verfahren haben werden unseren Eindruck nicht prägen.
 

Das könnte Sie auch interessieren