B-Jugend: Eintracht Berlin vs. SCC (25:27) A-Jugend: SCC vs. Füchse Berlin ll (26:23)

Der erste Spieltag im Jahr 2018.

Für uns ganz besonders wichtig wieder in Tritt zu kommen. Nach nur einem kurzen Trainingsauftakt am Donnerstag erwarteten uns gleich zwei starke Gegner.
Eintracht, der Achtplatzierte der Landesliga, steht völlig zu Unrecht auf diesem unteren Tabellenplatz. Über 40 Minuten bereitete die dynamische Truppe unserem Team große Probleme und fast durchgehend lagen wir mit bis zu fünf Treffern hinten. Das Trainerteam hatte sich trotzdem heute fest vorgenommen ruhig von der Bank zu agieren und die Verantwortung auf die Jungs zu verteilen. Dieses Vertrauen wurde dann auch in der Schlussphase zurückbezahlt. Wir drehten den Rückstand in eine Zwei-Tore-Führung, der dann auch bis zum Schlusspfiff hielt.


Gleich nach Abpfiff machten wir uns rasend auf den Rückweg nach Charlottenburg in den Halemweg, wo die Begegnung gegen die Füchse anstand.

Das Hinspiel hatten wir noch in der Schlussphase im Fuchsbau mit einem Tor verloren, daher ging es heute um Wiedergutmachung.
Als Ziel haben wir klar einen Heimsieg mit zwei Toren ausgegeben, damit wir im direkten Vergleich die Nase vorn haben.
Die erste Halbzeit lief entsprechen klar umkämpft in einem Schlagabtausch, den wir zum Pausenpfiff jedoch für uns entscheiden konnten. 14:12. Zwischenziel erreicht.
Gleich nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnten wir leider unsere Absprache kontinuierlich weiter zu arbeiten und konzentriert den Anschluss zu schaffen nicht ganz umsetzen. Es kam wie so oft zu zwei, drei einfachen Abspielfehlern und so brachten wir unsere Gäste erneut ins Spiel. Nach einer Viertelstunde allerdings kam es wieder zum Ausgleich und in den letzten 10 Minuten gelang es uns erneut uns bis zum Abpfiff mit dreiTreffern abzusetzen.
Durch eine sehr gute Arbeit im Tor von Benjamin hatten wir heute sogar die Möglichkeit mit Jaqoub die Offensive zu verstärken und Anty dadurch zu entlasten. Der Plan ging auch sehr gut auf, trotz temporärer Manndeckung von Anty könnte unser Rückraum mit insgesamt 20 Treffern glänzen, Leon brillierte heute hervorragend von rechts außen und vom Kreis und Josh leitete das Spiel wieder spitzenmäßig.

Die Mannschaft hat heute durch eine tolle Teamleistung die Ziele gut umgesetzt. Wir sind stolz auf Euch!

Das könnte Sie auch interessieren